Position: Löschgruppe 18 > Fahrzeuge > Tanklöschfahrzeug 16/24-Tr
Freiwillige Feuerwehr Unterbach
Lesen sie alles über uns im Pressespiegel
Die FF Unterbach fährt ca. 50 Einsätze im Jahr. Lesen sie was wir geleistet haben.
Hast du Interesse an der Arbeit in der Jugendfeuerwehr Unterbach ?
Freiwillige Feuerwehr - Das erfrischend andere Hobby in Unterbach.
Treffen Sie uns live auf diversen Events in und um Unterbach?
 

Tanklöschfahrzeug 16/24 (TLF 16/24-Tr)

Fahrgestell: MAN LE 10.220

Aufbau: Magirus, Ulm

Baujahr: 2004

Funkrufname: Florian Düsseldorf 18-TLF3000-01

hp4

Das Tanklöschfahrzeug 16/24-Tr ist eines der beiden Sonderfahrzeuge der FF Unterbach. Es dient vor allem dem Transport von Löschwasser an Einsatzstellen, die nicht unmittelbar aus Teichen, Bächen oder dem Hydrantennetz versorgt werden können. Hierzu verfügt das TLF über einen Wassertank mit einem Fassungsvermögen von 2400 Litern. Zudem ist eine Schaumzumischanlage fest verbaut, die auf einen Vorrat von 100 Litern Class-A-Schaummittel zugreift. Aufgrund der Sonderfunktion besteht die Besatzung nur aus einem Trupp, d.h. drei Feuerwehrkräften.

In der Beladung des TLF 16/24-Tr spiegelt sich vor allem die Hauptaufgabe als Wasserträger wider: Neben Schlauchleitungen, Atemschutzgeräten für die Besatzung sowie einer elektrisch betriebenen Tauchpumpe verfügt das TLF über einen tragbaren Wasserwerfer mit einer Wurfleistung von ca. 2000 L/min.

Aufgrund des geländetauglichen Fahrgestells ist das TLF der FF Unterbach mit Zusatzbeladung ausgerüstet, die das Bekämpfen von Waldbränden auch in unzugänglichen Gebieten ermöglicht. Besonders leichte Schlauchleitungen und spezielle Atemschutzfilter tragen der modernen Taktik der Wald- und Bodenbrandbekämpfung rechnung. Zudem unterstützt die Pumpe den sog. „pump-and-roll“-Betrieb, d.h. während der Fahrt kann weiterhin Wasser abgegeben werden um so z.B. ausgedehnte Vegetationsbrände einzudämmen.

Die Kettensäge und ein leichter Werkzeugsatz unterstützen die Arbeit im Gelände, während Stromerzeuger, tragbare Scheinwerfer sowie Leitern und Absperrmaterial die Beladung abrunden.