Position: Löschgruppe 18 > Allgemein > Übungen > Einsatzübung „TH PKW“
Freiwillige Feuerwehr Unterbach
Lesen sie alles über uns im Pressespiegel
Die FF Unterbach fährt ca. 50 Einsätze im Jahr. Lesen sie was wir geleistet haben.
Hast du Interesse an der Arbeit in der Jugendfeuerwehr Unterbach ?
Freiwillige Feuerwehr - Das erfrischend andere Hobby in Unterbach.
Treffen Sie uns live auf diversen Events in und um Unterbach?
 

Einsatzübung „Technische Hilfeleistung PKW“

Bereits am 06.08.2015 stand bei uns „Technische Hilfeleistung PKW“ auf dem Dienstplan. Bei der Übung wurde ein Unfall simuliert, bei dem ein PKW auf die Seite geschleudert wurde. Ziel der Übung war es, eine verletzte Person möglichst schonend aus dem PKW zu befreien.

Nach der ersten Erkundung war der Zugang in den PKW nur über die Heckklappe möglich. Das umgekippte Fahrzeug wurde mit Rüstholz und einem speziellen Stabilisierungssystem gesichert. Anschließend konnte der innere Retter zur verletzten Person gelangen, um Erstmaßnahmen zur Ersten Hilfe zu leisten. Der innere Retter spielt bei solchen Unfällen eine wichtige Rolle an der Einsatzstelle. Er betreut die verunfallte Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes, informiert den Verletzten über die nächsten Schritte der Feuerwehr und schützt diesen z. B. mit einer Decke und einem Helm, während die Einsatzkräfte Arbeiten wie das Durchtrennen der Fahrzeugsäulen oder das Glasmanagement durchführen. Auch der unter Schock stehende Anrufer wurde bis zum fiktiven Eintreffen des Rettungsdienstes durch einen Kameraden der Löschgruppe betreut.

Außerhalb des Fahrzeuges wurden durch einen Trupp die Scheiben des PKWs herausgetrennt (Glasmanagement), um anschließend das Dach mit Hilfe von hydraulischen Rettungsgeräten abzutrennen. Die Person wurde mit Hilfe einer speziellen Trage (Spineboard) aus dem PKW gerettet.

Bei der Nachbesprechung wurden die Einzelheiten der Übung besprochen.

Tags: , , ,

Comments are closed

Sorry, but you cannot leave a comment for this post.